2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
Baustellenführungen
   Letzte Änderung:
   20.04.17

Bauverein Winzerberg e.V.

ÜberblickAktuellesArbeitsgruppenPresseKontaktImpressum
10/2007


Zur Jahresversammlung trafen wir uns in der alten Neuendorfer Kirche. Es wurde Rechenschaft über das geleistete abgelegt und der neue Vorstand stellte sich der Diskussion.






06/2007

Herzlichen Dank allen Mitstreitern, die zum Arbeitseinsatz kamen, manche sogar in Familienstärke. Wir haben den gesamten Berg entgrünt und wieder Ordnung geschaffen. Mit der Übergabe der Bacchustreppe ist das große Jahresziel erreicht, trotzdem laden wir euch jetzt schon zum nächsten Arbeitseinsatz im September ein.


 

Die Schmiedearbeiten des Schlossermeisters Hantel sind eine Augenweide. Obwohl das Geländer ca. 150 Jahre alt ist, erkennt man die ergänzten Fehlstücken optisch nicht mehr. Traditionell und handwerklich perfekt werden die Geländerstiele mit Blei vergossen.

 








 

Liebe Mitstreiter,


am 30.06.2007 findet unser nächster Arbeitseinsatz statt. Das Grünzeug muss zurückgeschnitten, wieder aufgetauchte historische Stahlfenster gestrichen werden und vieles mehr. Um 10.30 Uhr übergeben wir im Beisein von Prof. Dorgerloh, Dr. Peters und M. Döpfner die fertig gestellte Bacchustreppe. Bäcker Fahland und das Walhalla sorgen für die Verpflegung. Auch die Kinder werden betreut.







 

Wir danken Herrn Dreier von der Villa Kellermann und den Mitgliedern von Salon e.V. für die freundliche Spende anlässlich einer Baustellenführung.

 





 

Die fleißigen Rasenmäher sind wieder im Einsatz - zur Freude der Kinder des Vereins.

 





 

 

Noch einmal schwenken die Pfeiler durch die Luft und stehen dann wieder sauber und gerade für die nächsten Jahrzehnte.

 




 

Nachdem die Pfeiler repariert wurden, wurden gleich die historischen Profile durch Stuckateur Maik Willing gezogen und anschließend beblecht - gemäß historischem Bestand.








05/2007

 

Nachdem die Treppenstufen entfernt wurden, erkannten wir das ganze Ausmaß des Schadens.

 





 

Vereinsinterne Abnahme des 1. Bauabschnittes der Bacchustreppe...    
... und Diskussion über die Fachlichkeiten des zweiten Bauabschnittes.

 





 

Doch dann kommt die nächste Hürde. Die angrenzenden Pfeiler stehen völlig außer Lot. Um den Bestand zu bewahren, werden sie einmal in der Mitte zersägt und dann neu versetzt.

 





 

Und zum Schluss denkt jeder - was haben sie denn überhaupt gemacht?

Was will man mehr ;-)

 




 

Stück für Stück setzen die Handwerker das Puzzle wieder zusammen.

 





03/2007

 

Nach Freilegung der Treppe erkannten wir die Schadensursache - armstarke Wurzeln haben die Treppe zerstört. Wir haben sie beseitigt und die Wände rekonstruiert.

 







 

Das Logo für unseren Bauverein wurde beschlossen. Dafür danken wir Irene, Annkathrin Bernhardt,  Sebastian Bauersfeld, Pierre Winter und seinen Mitstreitern vom Medienlabor ganz herzlich. Ebenfalls wurde über die Aktivitäten in diesem Jahr diskutiert - All dies könnt Ihr im Rundbrief Nr. 4 lesen (siehe Internetrundbriefe).

 





02/2007

 

Die Arbeiten an der Bacchustreppe sind in vollem Gange. Zur Zeit werden die halbrunden Ziegel für das albanische Gitter in der Ziegelei nachgebrannt.

 






01/2007

Überglücklich über die fertig gestellte Magisterarbeit ist Susanne Wegner von der Uni Göttingen.